Tauchplätze am Weissensee

IMAGEMAP TAUCHPLATZKARTE TAUCHSCHULE WEISSENSEE

Hier findest Du mehr Informationen zur Tauchbasis 1.

Hier findest Du mehr Informationen zur Tauchbasis 2.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Techendorfer Brücke.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Tschatscheleria.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Sulzer Bay.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Mopla.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Eldas Wrack.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Carinas Point.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Fischmühle.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Ronacher Felsen.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Tschöllankofel.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Kleine Steinwand.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Grissini Bucht.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Große Steinwand.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Steinwandl Nord/Ost.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Möd.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Rose Garden.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Little Canada.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Stone Island.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Finnwoodcity.

Hier findest Du mehr Informationen zum Tauchplatz Laka Wand.

Touristisches Zentrum Weissensee-West

Die zentrale Lage unserer Tauchbasis in Techendorf, dem touristischen Zentrum der Naturparkgemeinde Weissensee, ermöglicht uns sämtliche Tauchplätze bequem mit unseren Tauchbooten oder mit unserem Tauchshuttleservice zu erreichen.

Unterwasserparadies Naturpark Weissensee



Tiefe: 99 meter
Länge: 11,6 km
Wassertemperatur: bis zu 25 C
Seehöhe: 930 meter

SPIELPLATZ DER NATUR - KARIBIK DER ALPEN

Lass Dich entführen...

Die meisten unserer genehmigten Tauchplätze liegen mitten im Naturpark Weissensee. Es erwartet Dich eine einmalige, intakte Unterwasserflora und -fauna, glasklares Wasser mit Trinkwasserqualität welches Dir Sichtweiten um die 15 Meter bietet, mystische Unterwasserwälder, Steilwände, uvm.

Zu unseren Tauchplätzen im Naturpark gelangen wir entweder mit unseren Booten oder mit dem Tauchshuttle.

Unter dem Motto "der Weg ist das Ziel", ist bereits die Fahrt zu den Tauchplätzen wunderschön, denn es geht mitten durch die unberührte Landschaft des Weissensees...
Selbstverständlich erfolgt die Zufahrt zu den Tauchplätzen in Einverständnis mit den Grund- und / bzw. Weg Besitzern.

Als einzige Tauchbasis am Weissensee haben wir unsere Bootstauchplätze mit von den Österreichischen Bundesforsten genehmigten Tauchbojen gekennzeichnet, für welche wir auch eine jährliche Pacht entrichten. Auch unsere Unterwasserplattform ist natürlich genehmigt.

TAUCHPLÄTZE TAUCHSPORT YACHTDIVER WEISSENSEE

  • Mopla Hausbucht DC1
  • Möd Hausbucht DC2
  • Stone Island
  • Little Canada
  • Finnwoodcity
  • Lakawand
  • Steinwandl Nord/Ost
  • Große Steinwand
  • Grissini Bay
  • Kleine Steinwand
  • Tschöllankofel
  • Ronacher Felsen
  • Carinas Point
  • Fischmühle
  • Rose Garden
  • Eldas Wrack
  • Techendorfer Brücke
  • Sulzer Bay
  • Tschatscheleria

Tauchsport Yachtdiver Weissensee

... setzt sich für Schaffung von Tauchinfrastruktur, wie verbesserte Einstiegmöglichkeiten, Beschilderung und Ökoprojekte in Absprache mit der Gemeinde WEISSENSEE und den ÖBF AG an den Tauchplätzen am WEISSENSEE ein.

Mit dem Tauchplatzbeitrag beteiligt sich die Tauchergemeinde an der Verschönerung, Erhaltung, und Reinigung einzigartiger Tauchplätze im Naturpark Weissensee.

Wir vom Tauchsport Yachtdiver Weissensee möchten für Euch langfristig ein Taucherparadies am höchsten Badesee der Alpen schaffen!

..sind von den Österreichischen Bundesforsten genehmigt!

Tauchsport Yachtdiver pachtet seit 2008, diese Tauchbojen.

Tauchen ist nur mit Einverständnis des Grundbesitzers und den ÖBF AG geregelt!

Alles andere gilt als Besitzstörung und wird teilweise gerichtlich behandelt.

Selbstbedienungs Füllstation - Yachtdiver

Im NATURPARK WEISSENSEE...

... herrscht Kompressor Verbot für mobile Freiluft Kompressoren !
Der Betrieb von Kompressoren ist im Naturschutzpark durch den extrem störenden Lärm behördlich verboten.


Was auch in einen Naturpark Sinn macht!

Deswegen haben wir für euch eine 24H - Selbstbedienungsfüllstation im Außenbetrieb angeschafft. Wir Ihr zu Füllguthaben, Einschulung etc. kommt findet Ihr hier!

Am WEISSENSEE gilt für fortgeschrittene brevetierte Sporttaucher die 30m Grenze!

Die 40m Sporttauchergrenze gilt im Rahmen von Tauchkursen und für Taucher mit Spezialbrevet "Tieftauchen" oder äquivalentem Brevet.

Alles andere gilt als technisches Tauchen
und ist nur entsprechend trainierten und geübten Tauchern mit entsprechendem Tec-Brevet vorbehalten.

TECHNISCHE TAUCHER jedes Verbandes sind natürlich jederzeit - HERZLICH WILLKOMMEN!

GEMEINDE WEISSENSEE

Naturpark des Jahres 2014

Liebe Taucher/innen, unser Landschaftsschutzgebiet erfährt mit dem Naturparkdekret eine besondere Aufwertung. Ein einmaliges Naturjuwel unterliegt damit einem besonderen Schutz. Damit verbunden ist der Auftrag unsere Natur zu erhalten, aber auch erlebbar zu machen. Unsere Vorfahren waren schon sehr vorsichtig und klug im Umgang mit der Natur. Es gibt keine Durchzugsstraße, es wurde Bauland rückgewidmet, es gibt ein Kulturlandschaftsprogramm und vieles mehr. Daraus wurde dem Gebiet des Weissensee der EU Preis für Umwelt und Tourismus verliehen. Weiteres wurde uns im Jahre 2012 der "Europäische Dorferneuerungspreis" zuerkannt.

Die größte Tauchbootflotte am Weissensee:

Neben den größten Bestand an Tauchbooten, steht uns auch das größte Bootshaus am Weissensee,

direkt gelegen an der Tauchbasis zur Verfügung.

Für die extrem kurzen Wege stehen dir Bollerwagen zur Verfügung.

Selbstbedienungs Füllstation - Yachtdiver

Sicherheit:

Standardmäßig sind sowohl die Tauchbasis als auch unser Tauchshuttle ausgerüstet mit:
- Erste Hilfe Ausrüstung
- Notfallsauerstoff
- Notfallshandy

Weiteres verfügen wir in der Basis über
- Rettungsrucksäcke
- Defibrilator

Natürlich statten wir Euch, wenn Ihr mit einem unserer Verleih-Elektrobooten oder der ES YACHTDIVER I + II + III unterwegs seid, mit
- Erste Hilfe Ausrüstung
- Notfallsauerstoff
- Notfalls Handy
aus.

Da sich auch die Einsatzstelle der Wasserrettung I/21 Techendorf in der Tauchbasis befindet, ist ein sehr hohes Maß an Sicherheit gewährleistet und im Notfall ein schnellstmöglicher Einsatz möglich.

Mehr Info's zur Einsatzstelle findet Ihr hier!